Abschlussfeier für unsere Absolventen

Veröffentlicht in Informationen

Auch in diesem Jahr setzte unsere Schule für die Zeugnisvergabe wieder auf familiäre Klassenfeiern statt einer unpersönlichen Großveranstaltung. Jede der sechs Abschlussklassen war mit Eltern und Familie zu einer eigenen Feierstunde in die festlich geschmückte Aula der Realschule eingeladen. 

Umrahmt von unserer 17-köpfigen Schulband unter der Leitung von Herrn Strobel nahmen die Absolventinnen und Absolventen ihre Abschlusszeugnisse aus den Händen des Klassenleiters entgegen.

Unser Schulleiter Herr Mitländer hatte Dietrich Bonhoeffers Satz „Dankbarkeit macht das Leben erst reich.“ in den Mittelpunkt seiner Ansprache gestellt. In unserer hektischen und oft von Stress geprägten Welt vergessen wir manchmal, unsere Aufmerksamkeit auf das Positive zu lenken. Kleine Gesten, Unterstützung, kurze Begegnung oder ein Lächeln tragen oft mehr zum Wohlbefinden eines jeden einzelnen bei, als teure materielle Anschaffung. Mit den Worten: „Lasst uns die kleinen Momente des Glücks feiern und uns gegenseitig daran erinnern, wie reich wir sind.“ leitete der Schulleiter über zur Postkarten-Aktion, welche die diesjährige Absolventenfeier begleitet.

Besonders laut war der Jubel bei der Zeugnisausgabe der 10F, denn beide Schülerinnen mit den besten Abschlusszeugnissen, Dorothee Barthel und Eva-Lotta Sontheimer, kommen aus dieser Klasse. Überhaupt gab es großen Grund zur Freude, denn sage und schreibe 33 der 123 Absolventinnen und Absolventen haben eine Note mit einer Eins vor dem Komma erreicht. 

Bild: Dorothee Barthel (links) und Eva-Lotta Sontheimer (beide aus der 10F) waren die Besten der Abschlussprüfung 2023

 

M+ entsteht – die Baumaßnahmen nehmen Gestalt an

Veröffentlicht in Informationen

Wir freuen uns ganz besonders, dass seit gestern sichtbar die Baumaßnahmen an unserer Schule vorangehen. Unsere beiden M+ Ersatzgebäude auf dem alten Hartplatz werden gestellt. Die Maßnahme schreitet zügig, wir befinden uns vor allem gut im Zeitplan.

Nach dem großen Wasserschaden vor zwei Wochen freuen wir uns umso mehr auf die neuen M+ Räumlichkeiten und deren tolle technische Ausstattung.

Ein neues Kapitel an der Realschule Heilsbronn beginnt. – Think future!

Spendenübergabe

Veröffentlicht in Informationen

Die Forscherklassen der 5. Jahrgangsstufe haben auch dieses Jahr wieder Kerzen für den guten Zweck gegossen.

Dabei kamen beachtliche 250 € zusammen, die am 28.06. an Frau Gruber von der Tafel Windsbach/Heilsbronn/Neuendettelsau übergeben wurden.

Im beigefügten Bild sehen Sie die Forscher aus den Klassen 5D und 5E mit ihren Lehrkräften sowie Frau Gruber. 

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Veröffentlicht in Informationen

Das SMV-Sommerfest der 7. und 8. Klassen fand letzten Freitag, den 23.07.2023, an unserer Schule statt. Begleitet von sommerlichen Klängen konnten sich die SchülerInnen an unterschiedlichen Jahrmarktsständen beschäftigen.

Beim Dosenwerfen, Fische angeln oder mit dem Greifarm konnten tolle Preise gewonnen werden, während man an der Torwand sein Geschick mit dem Fußball beweisen konnte. Die Lehrer standen Modell für das Zielschießen mit Wasserspritzpistolen und ein besonderes Highlight stellte die Beauty-Ecke mit Klebetattoos dar.

Ausgestattet mit einer Bratwurstsemmel und einem kühlen Erfrischungsgetränk konnten die Kinder beim Karaoke ihr Gesangstalent unter Beweis stellen und sämtliche Highscores knacken.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Teilnehmern für die gelungene Aktion und wünschen euch einen guten Jahresendspurt.

Pascal Herold und Alexandra Stark

 

Voller Einsatz bei der Robotik Meisterschaft für Mittelfranken

Veröffentlicht in Informationen

Mit drei Teams war die Markgraf-Georg-Friedrich Realschule bei der Robotik Meisterschaft vertreten, darunter fünf mutige Fünftklässler, die sich gegen überwiegend ältere Konkurrenten behaupteten. Obwohl sie mit technischen Herausforderungen zu kämpfen hatten, zeigten Theo, Nataniel, Emanuél, Jonas und Adrian aus der Klasse 5E beeindruckende Konzentration und Begeisterung. Am Ende sprangen die Plätze 14 und 15 von insgesamt 17 mittelfränkischen Realschulen heraus. Auch die Fortgeschrittenen Hiskija, Simon (beide 6A) und Jason (6D) aus der Robotik-AG waren mit vollem Einsatz dabei, mussten jedoch mit dem vierten von fünf Plätzen zufrieden sein.